Qualifikation

Ich besitze die Erlaubnis zur Kindertagespflegeperson vom Jugendamt. Alle zwei Jahre nehme ich an einem Erste-Hilfe-Kurs teil.

Durch meinen Ehemann der Rettungsassistent von Beruf ist, informiere ich mich ständig über Neuerungen, im Umgang von Kinder-Notfällen.

 

Zusätzlich nehme ich jedes Jahr an verschiedenen Fortbildungen teil.

 

Eine Person, die ein Kind oder mehrere Kinder außerhalb des Haushaltes des Erziehungsberechtigten während eines Teils des Tages und mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt länger als 3 Monate betreuen will, bedarf einer Erlaubnis nach

 

§ 43 SGB VIII Erlaubnis zur Kindertagespflege

 

Diese Erlaubnis wird nach einem mehrstündigen Qualifizierungskurs vom zuständigen Jugendamt erteilt.

 


  • Grundlagen der Kindertagespflege
  • Bildungsauftrag einer Kindertagespflegeperson
  • Grundlgen der Kommunikation / Elterngespräche
  • Bausteine Kindlicher Entwicklung
  • Pädagogische Ansätze und Erziehungstile
  • Kleinstkindpädagogik nach Emmi Pikler
  • Kleinstkind Pädagogik nach Maria Montessori
  • Musikalische Früherziehung
  • Sprachförderung
  • Spielen
  • Spieltheorien
  • Kreatives Arbeiten mit Kindern unter 3
  • Kinder im Wald
  • Kindeswohlgefährdung
  • Sucht
  • Sexualerziehung bei Kleinkindern
  • Gesundheit und Krankheit
  • Gesunde Ernährung
  • Kochen für Kleinkinder